Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen
Mickey Mouse
Mickey Mouse- Retro
Winnie the Pooh
König der Löwen
The Cars
Disney 's Tierwelt
Hannah Montana
Princess
Toy Story 3

Winnie the Pooh

Winnie the Pooh, alias Pu der Bär, ist ein kleiner, gutmütiger, süßer Bär, der gerne Honig nascht und gefällige Lyrik verfaßt. Zusammen mit seinem Freunden Tigger dem Tiger, I-aah dem Esel, dem Ferkel Pimpi und dem Elefanten Heffalump „Lumpy“ erlebt der tapsige Honigbär so manche süß-spannende Abenteuer und Streifzüge durch den Hundertmorgen-Wald.








Wissenswertes über "Winnie the Pooh"

Winnie Pooh, der kuschelige kleine Honigbär, gehört zu den beliebtesten Figuren der Kinder.
Winnie Pooh hat seinen Ursprung zur Zeit des zweiten Weltkrieges: der Lieutenant Harry Colebourn nimmt während eines Stopps am White River (Ontario) von einem Jäger ein verwaistes Schwarzbären-Junges auf, und gibt ihm dafür 20 Dollar. Harry benennt diesen Bär nach seiner Heimatstadt „Winnipeg“ und nimmt ihn mit nach Großbritannien. Der kleine Bär wird für die Soldaten in den harten Zeiten an der Front zum Glücksbringer. Als die Truppen Richtung Frankreich aufbrechen, muß Harry seinen geliebten Winnipeg in den Londoner Zoo geben.
Der kleine Junge Christopher Robin ging Woche für Woche in den Zoo, um den kleinen Winnipeg zu sehen. Sein eigener Teddybär bekommt den Namen „Winnie“. Das war der endgültige Karrierebeginn für Winnie the Pooh: denn Christopher Robins Vater, der Schotte Alan Alexander Milne war der Autor, der aus der Bärenliebe seines Sohnes nicht nur eine der schönsten Kindergeschichten entwickelte, sondern auch gleichzeitig seine bekanntesten.
Der Held dieser Geschichte ist der honigschleckende Bär Winnie, der mit seinen Freunden Piglet, dem etwas verängstigtem aber niedlichem Ferkel, dem harmlosen, aber ungestümen Tiger (engl. Tigger), der Känguruhmutter "Känga" (engl. Kanga) und ihrem jungen "Ruh" (engl. Roo), dem depressiven und schnell gelangweilten Esel "I-aaah" (engl. Eeyore), dem liebevollen, aber ruppigem Kaninchen (Rabbit) sowie der altklugen Eule (engl. Owl) im Hundertmorgen-Wald lebt. Für alle diese Figuren bekamen die Plüschtiere seines Sohnes ein Gesicht. Rabbit, Owl und Schwan Pooh, der Winnie the Pooh seinen Beinamen gab, lebten tatsächlich auf seiner Farm.
Die Winnie the Pooh-Kinderbücher wurden ein weltweiter Erfolg. Die Plüschtiere, die Modell standen, sind heute in der „New York Public Library“ ausgestellt.
Als Milne 1956 starb, gab es seine Winnie Pooh Bücher bereits in 12 Sprachen. In der Bestseller-Liste der populärsten Kinderbuchhelden des 20. Jahrhunderts liegt sein Bär "Winnie the Pooh" unter den Top 20.
Nach seinem Tod verkaufte seine Witwe die Rechte von „Winnie the Pooh“ an die Walt Disney Company. Somit kam Winnie Pooh auch auf die Leinwand: 1966 wurden Winnie Pooh und seine Freunde erstmalig verfilmt. Zwischenzeitlich gibt es zahlreiche Zeichentrickfilme und eine TV-Serie.




Die Plüschtiere, die für das Kinderbuch "Winnie the Pooh" Modell standen, sind heute in der „New York Public Library“ ausgestellt.

Quelle: Wikipedia
Herzlichen Dank!



Zum Schnellklicken: Benutzen Sie unseren Aufzug

Plüschtiere alphabetisch Erdgeschoß:
Plüschtiere
1. Etage:
Teddybären
2.Etage:
Film- & TV-Stars
3. Etage:
Disney Stars
4. Etage:
Designer Plüschtiere
5. Etage:
Besondere Anlässe
6. Etage:
Noch mehr Plüsch...
Dachgeschoß:
Kundenservice
Untergeschoß:
Großhandel



Impressum AGB Widerrufsrecht Datenschutz Hilfe Zahlungsarten Versand Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten